• Filme
  • Schauspieler
  • Regisseur
Ansicht ändern 

Treffer zu Regisseur 'Anthony Minghella'

Unterwegs nach Cold Mountain

North Carolina, um 1860: Ein einziger Kuß, mehr Zeit bleibt Pfarrerstochter Ada und Inman nicht für ihre Liebe, denn dann muß der friedfertige Inman in den Bürgerkrieg ziehen. Drei Jahre lang kämpft er auf Seiten der Konföderierten, überlebt Hunger und Verwundungen und hütet in all dem Grauen das einzige Foto von Ada wie einen Schatz. Nur ihre Briefe geben Inman die Kraft zum Überleben. Als Inman schwer verletzt nach der Schlacht von St. Petersburg im Lazarett liegt, beschließt er zu desertieren. 300 Meilen durchquert er zu Fuß ein Land, das an den Wunden seines Bürgerkriegs leidet. Aber auch Ada hat der Krieg verändert. Nach dem Tod ihres Vaters hätte die zarte Städterin fast vor dem rauen Leben in der Kleinstadt Cold Mountain kapituliert. Mit der Hilfe der naturverbundenen Ruby wird aus Ada aber eine selbstbewusste Frau, die ihren Lebensunterhalt mit der väterlichen Farm erwirtschaftet. Dennoch sehnt sie sich nach nichts so sehr wie nach Inmans Heimkehr. Auf seinem Heimweg begegnet Inman Verbündeten wie dem ehemaligen Pfarrer Veasey und der Kräuterfrau Maddy, aber auch unerwarteten Feinden wie dem Hinterwäldler Junior. Als Inman dann in die Nähe von Cold Mountain kommt, läuft er Gefahr, als Deserteur entdeckt zu werden – auf fahnenflüchtige Soldaten hat es Teague, der Anführer der Bürgermiliz besonders abgesehen.


Land: USA | Jahr: 2003 | Länge: 154 min.
Genre: Drama, Romantik, Krieg
 

Cello

Eigentlich verläuft ihr Leben in geregelten Bahnen: Hong Mi-ju (Seong Hyeon-A) ist Cellolehrerin und unterrichtet an einer Hochschule, da sie selbst das professionelle Spielen aufgegeben hat, nachdem sie in ihrer Vergangenheit einen schweren Schock in Zusammenhang mit ihrer Freundin und Cellopartnerin Tae-yeon Kim (Park Da-An) überstehen musste. Von diesem Vorfall erzählte sie nicht mal ihrem Mann Jun-ki (Jeong Ho-Bin) und ihren Kindern Yoon-jin und Yoon-hye, weshalb er so gut es ging in Verg


Land: UK | Jahr: 2005 | Länge: 106 min
 

Der talentierte Mr. Ripley

Der smarte aber mittellose Tom Ripley soll den in Italien lebenden Millionärssohn Dickie Greenleaf nach Amerika zurückholen. Doch dieser genießt sein Leben zusammen mit seiner Verlobten Marge viel zu sehr. Fasziniert von ihrem Lebensstil wünscht sich Tom, selbst Teil der High Society zu werden und fasst einen teuflischen Plan. Remake des Films “Nur die Sonne war Zeuge” mit Alain Delon aus dem Jahr 1960.


Land: USA | Jahr: 1999 | Länge: 139 min
Genre: Thriller, Drama, Krimi
 

Mr. Wonderful

Der Elektriker Gus (Matt Dillon) will sich einen lang gehegten Kindheitstraum erfüllen und zusammen mit ein paar Freunden eine alte Kegelbahn wieder auf Vordermann bringen. Doch sein Konto ist durch die Allimente für seine Ex-Frau (Annabella Sciorra) ziemlich gerupft, und die Bank will ihm keinen Kredit gewähren. Also heckt er einen Plan aus: Wenn Gus seine Ehemalige wieder unter die Haube bringt, muss er auch nicht mehr blechen. Doch das Vorhaben stellt sich als schwieriger heraus als geplan


Land: USA | Jahr: 1993 | Länge: 98 min
Genre: Comedy, Romantik
 

Breaking & Entering - Einbruch und Diebstahl

A mother and her daughter, a mother and her son, and a man living with one and attracted to the other. Miro, a teen from Sarajevo, lives near King's Cross with his mother; he's nimble, able to run across roofs, so his uncle hires him to break into office skylights, so the uncle can boost computers. Twice they steal from Will's architectural firm, so Will stakes it out at night. He follows Miro home and returns the next day and meets Miro's mother, Amira. At home, Will's relationship with Liv is strained - he feels outside Liv and her daughter Bea's circle. The stakeout and Amira's vulnerability are attractive alternatives to being at home. The police, too, watch Miro.


Land: UK, USA | Jahr: 2006 | Länge: 120 min
 

The English Patient

Beginning in the 1930's, "The English Patient" tells the story of Count Almásy who is a Hungarian map maker employed by the Royal Geographical Society to chart the vast expanses of the Sahara Desert along with several other prominent explorers. As World War II unfolds, Almásy enters into a world of love, betrayal, and politics that is later revealed in a series of flashbacks while Almásy is on his death bed after being horribly burned in a plane crash.


Land: USA, UK | Jahr: 1996 | Länge: 162 min
Genre: Drama, Romantik, Krieg
 

Play

Watch Play: An astute observation based on real cases of bullying. In central Gothenburg, Sweden, a group of boys, aged 12-14, robbed other children on about 40 occasions between 2006 and 2008. The thieves used an elaborate scheme called the 'little brother number' or 'brother trick', involving advanced role-play and gang rhetoric rather than physical violence.


Land: Sweden, France | Jahr: 2011 | Länge: 118 min
Genre: Fantasy, Thriller, Action, Drama, Krimi
 

Der englische Patient

Ägypten, kurz vor dem zweiten Weltkrieg: Der ungarische Graf Laszlo Almasy (Ralph Fiennes) erkundet als Mitglied der englischen Royal Geographic Society die Wüste, um Karten für die Forschungsprojekte von Geographen und Archäologen zu erstellen. Als deutsche Armeeeinheiten ihn abschießen, wird er von einem englischen Konvoi aufgenommen und von der französischen Rot-Kreuz-Schwester Hana (Juliette Binoche) gepflegt. Nur knapp hat Almasy den Absturz überlebt; sein Körper, sein Gesicht sind bis zur Unkenntlichkeit verbrannt, seine inneren Organe schwer in Mitleidenschaft gezogen. Almasy leidet zudem an Amnesie. Hana entscheidet sich, mit Almasy den Konvoi zu verlassen, um ihn in Ruhe pflegen zu können. In einer Klosterruine in der Toskana lassen sich beide nieder. Zu ihnen gesellen sich zwei eng miteinander befreundete Experten der britischen Armee für das Entschärfen von Bomben: der Sikh Kip (Naveen Andrews) und Hardy (Kevin Whately). Kip und Hana lieben sich. Schließlich taucht in der Ruine noch der mysteriöse Caravaggio (Willem Dafoe) auf, der Almasy mit Misstrauen begegnet, ohne dass Hana zunächst weiß, warum


Land: USA, UK | Jahr: 1996 | Länge: 2h 42min
Genre: Drama
 

Breaking and Entering - Einbruch und Diebstahl

Breaking & Entering - Einbruch und Diebstahl Landschaftsarchitekt Will (Jude Law) steckt privat in seiner Beziehung zu Liv (Robin Wright Penn) fest. Wenigstens seine Karriere floriert: Er bezieht mit seinem Kompagnon Sandy (Martin Freeman) im Londoner King's Cross ein schickes neues Büro. Dass der Stadtteil als sozialer Brennpunkt gilt, bekommt Will zu spüren, als wiederholt bei ihm eingebrochen wird. Als er dem Dieb heimlich auflauert, entdeckt er ein junges Gang-Mitglied, das die Ware bei seiner kroatischen Mutter Amira (Juliette Binoche) lagert. Will beginnt mit der attraktiven Muslimin eine leidenschaftliche Affäre.Unaufdringliche Parabel aus dem urbanen Ballungsraum, die sich zwischen Sozialkommentar, politischem Kino und bewegender Liebesgeschichte bewegt. Anthony Minghella ("Der englische Patient") bringt das Tabuthema Unterschicht subtil auf den Punkt.


Jahr: 2006 | Länge: 2h
 
To Top
NightShift